wappen    Schnellschachmeister
 

Seit 2005 spielen wir im Mai / Juni das Maiturnier, ein Schnellschachturnier mit 30 Min. Bedenkzeit pro Partie und Spieler. 2010: 9 Runden, sonst 7 Runden.

Seit 2013 findet das Turnier im August / September statt und heißt Sommerturnier.

TN = Anzahl der Teilnehmer
 

Jahr         TN          Schnellschachmeister


2016        6              Sven Meyerhold

Sven siegte mit 7 Punkten vor Sören Koch, ebenfalls 7 Punkte. Den Ratingpreis gewann Peter Henke mit 4 Punkten.

Jeder spielte 2 Partien pro Runde.

 

2015        10            Dr. Andreas Gondorf

Andreas siegte mit 6 Punkten vor Alexej Litau mit 5,5 Punkten. Den Ratingpreis gewann Jens Bartels mit 3,5 Punkten.

 

2014        10            Dr. Andreas Gondorf

Andreas siegte mit 5,5 Punkten. Zweiter wurde Peter Cymbalista mit 5 Punkten. Den Ratingpreis gewann Dr. Ulf zum Felde mit 3 Punkten.

 

2013        12            Peter Cymbalista

Peter siegte mit 5 Punkten (Buchholz 27) vor Egbert Hengst (5 Pkt., Buchholz 21,5). Den Rating-Preis gewann Rolf Meier mit 3,5 Punkten.

 

2012        8              Egbert Hengst

Egbert siegte mit 6,5 Punkten vor Cliff Ruhland mit 5,5 Punkten. Den Rating-Preis gewann Peter Henke mit 3 Punkten.

 

2011        12            Egbert Hengst

Egbert siegte mit 7 Punkten vor Arne Ahrens mit 5 Punkten. Den Rating-Preis gewann Rolf Meier mit 4 Punkten.

 

2010        9              Sven Meyerhold

Sven, Sören Koch und Egbert Hengst: alle 7 Punkte und die gleiche Sonneborn-Berger-Zahl. Sören und Egbert waren auch noch in der Drittwertung gleich und teilten sich den 2. Preis. Den Rating-Preis gewann Jens Bartels mit 3,5 Punkten.

 

2009        8              Egbert Hengst
Egbert siegte mit 6,5 Punkten vor Sven Meyerhold mit 6 Punkten. Den Rating-Preis gewann Stefan Fuhrmann mit 4,5 Punkten.

2008        10            Egbert Hengst
Egbert siegte mit 6,5 Punkten vor Sven Meyerhold mit 5,5 Punkten. Den Rating-Preis gewann Helmut Janßen mit 3 Punkten.

2007        8              Egbert Hengst
Egbert siegte mit 6,5 Punkten vor Frank Hamann mit 6 Punkten. Den Rating-Preis gewann Hartmut Krieter mit 3 Punkten.

2006        12            Egbert Hengst
Egbert siegte mit 6 Punkten vor Sven Meyerhold (5,5), obwohl er in der 1. Runde überraschend gegen Bernd Schacht verlor.

2005        16            Stefan Fuhrmann
Stefan siegte mit 5 Punkten knapp vor Egbert Hengst (ebenfalls mit 5 Punkten und auch mit gleicher Buchholzzahl), weil er in der 7. Runde überraschend gegen Hauke Gloyer gewann.